Raucherentwöhnung



Startseite
Aktuelles
Leistungen
Das Team
Kontakt


Akupunktur
Phytotherapie
Schröpfen
Homöopathie
Eigenbluttherapie


Ärztliche Versorgung
Schwerpunkte


Raucherentwöhnung
Das Rauchen geht mit gravierenden gesundheitlichen Schädigungen einher, sowohl kurzfristig als auch langfristig. Viele Betroffene versuchen daher, vom Rauchen loszukommen - sei es weil sie Einsicht in die schädliche Wirkung haben oder weil schon gesundheitliche Folgen eingetreten sind. Leider sind die Erfolgsraten in der Raucherentwöhnung nicht sehr hoch. Betrachtet man wissenschaftliche Studien, ergibt sich ein ernüchterndes Bild. Nach einem Jahr sind mit einem Nikotinrezeptorenblocker nur noch 22 % der Patienten erfolgreich entwöhnt, bei Placebo nur 8 %. Die kurzfristigen Erfolgsraten sind zwar deutlich höher, 44 % gegenüber 18 % nach etwa 1/4 Jahr (Gonzales et al. 2006), dennoch sind die langfristigen Erfolge das entscheidende Ziel in der Behandlung der Nikotinabhängigkeit.

Sprechen Sie uns an, wir bieten eine ganzheitliche Raucherentwöhnung im Rahmen unserer Privatsprechstunde an.

Literatur
Gonzales, D., Rennard, S. I., Nides, M., Oncken, C., Azoulay, S., Billing, C. B., Watsky, E. J., Gong, J., Williams,  K. E. & Reeves, K. R. 2006: Varenicline, an alpha4beta2 Nicotinic Acetylcholine Receptor Partial Agonist, vs Sustained-Release Bupropion and Placebo for Smoking Cessation. A Randomized Controlled Trial. – J. Americ. Med. Assoc., 296 (1), 47–55.


                                       
Homöopathie - Eigenbluttherapie - Sonographie - Labor - Check up - Akupunktur - ganzheitliche Medizin - Doppler - Ergometrie
Langzeitblutmessung - Diabetesprogramm - Spirometrie - Elektrotherapie

© Dr. Michael Lorek, Julia Härle, Werth 4, 42275 Wuppertal, Impressum